• Interview mit AICOSYSTEMS (Finalist 2021)

    Mithilfe einer Softwarelösung und eines Sensor-Kits bietet AICOSYSTEMS Hobby-Gärtner*innen die Möglichkeit ihre Ernte ferngesteuert zu pflegen und zu überwachen – auf Basis von künstlicher Intelligenz und datengesteuerten Analysen!

    Wie kam euch die Idee und was macht ihr genau? 

    Wir sind technikaffine Nerds und interessieren uns sehr für nachhaltigere und demokratische Alternativen zur traditionellen Landwirtschaft, weshalb wir große Fans der urbanen Landwirtschaft sind. Wir wollen eine technische Lösung für jene typischen Probleme finden, von denen uns die Gärtner*innen und Farmer*innen in Wien erzählt haben.

    Auch uns selbst ist aufgefallen wie schwer es neben dem Studium und der Arbeit ist, gemeinsam einen Garten zu führen, vor allem wenn dieser außerhalb der Stadt ist. Also haben wir uns gedacht einen Sensor und die passende Software zu entwickeln, die uns ein bisschen unter die Arme greifen. Egal wo wir gerade sind, können wir so immer wissen wie es unseren Pflanzen geht.

    Was bereitet euch im Moment schlaflose Nächte?

    Der Klimawandel, unsere lange to-do-Liste.

    Wie verschafft ihr euch Ausgleich?

    Wir teilen uns eine kleine Gemüseparzelle, die wir gemeinsam bewirtschaften. Normalerweise kochen wir dann nach einer erfolgreichen Ernte ein großes Dinner für uns und unsere Liebsten. 

    Welchen Impact hat euer Projekt auf euer Umfeld?

    Wir beobachten, wie sehr unser Projekt Menschen aus verschiedenen Bereichen verbindet, da wir ein Bindeglied zwischen Pflanzen und Technik sind.

    Wie sieht euer vollendetes Projekt aus?

    Unser vollendetes Produkt besteht aus drei Komponenten. Erstens der Sensor, der Bodenfeuchtigkeit, Nährstoffwerte, Temperatur und Lichtintensität messen kann und die Daten über einen LoRaWan Hub an dein Smartphone oder deinen Computers sendet. Zweitens das Dashboard in der App oder dem Computer, der dir die Daten anzeigt und drittens die A.I., die dir auf Basis der Daten, die besten nächsten Schritte empfiehlt. Unser Produkt wäre natürlich nicht vollendet, ohne die gesunden Pflanzen und die glücklichen Gärtner*innen, denen Aico bereits geholfen hat und hoffentlich noch wird.