• We proudly present: Die 10 Finalist-Projekte 2021

    Am 10. Juni 2021 war es nun endlich so weit: Die 10 Finalist-Projekte des diesjährigen Social Impact Award wurden verkündet! Zum zweiten Mal in Folge fand das Finalist Announcement in veränderter Form im virtuellen Raum und dennoch in gewohnt feierlicher Atmosphäre statt. 

     

    Mit der Bekanntgabe der 10 Finalist*innen ging offiziell die Discovery Phase des SIA 2021 zu Ende, die mit dem virtuellen Kick-Off Weekend im März eingeläutet wurde. Diese Anfangsphase im Jahresprogramm diente der ersten Orientierung und Entwicklung einer Projektidee. Mit fortschreitender Zeit wurden schließlich aus vagen Ideen konkret ausformulierte Konzepte und aus unseren Teilnehmer*innen potenzielle Social Entrepreneurs. Unterstützung wurde durch diverse Online-Events wie dem International Social Impact Weekend, dem Meet-The-Jury und exklusiven 1-on-1-Coachings mit erfahrenen Sozialunternehmer*innen geboten.

    Die intensiven Monate der Vorbereitung, Planung und Arbeit fanden nun ihren feierlichen Höhepunkt beim Finalist Announcement 2021!

     

    Das Finalist Announcement 2021

     

    Obwohl die Teilnehmer*innen die Spannung vermutlich kaum noch aushielten, mussten sie sich vor der Verkündung noch ein wenig gedulden. Neben der Bekanntgabe der Finalist-Projekte standen nämlich noch ein paar großartige Programmpunkte am Plan. Zum Einen hatten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit einer bereits erfolgreichen Sozialunternehmerin zu lauschen: SIA Alumna Nina Poxleitner lieferte als Co-Gründerin von More Than One Perspective eine motivierende Keynote darüber, nicht aufzugeben und auch wenn man nicht ausgewählt wurde, trotzdem an der Projektidee weiterzuarbeiten. Schließlich hatte MTOP damals auch zweimal beim SIA eingereicht bis sie als Finalist aufgenommen wurden. 

    Aber nicht nur das: Auch für musikalische Unterhaltung war gesorgt. Das Kölner Musikprojekt „Lions&Balloons“ begeisterte mit einer Live-Performance und bereitete den Finalist*innen ein würdiges Ende der Discovery Phase des SIA 2021. 

     

    Doch wer sind nun die 10 Finalist*innen im Jahr 2021?

     

    One Meal A Day (OMAD)

    Ein bequemes Kocherlebnis mit saisonalen, regionalen Lebensmitteln und Rezepten gepaart mit dem Wissen, wie das Gelernte in den Tag mit einbezogen werden kann – das ist das Versprechen von One Meal A Day!

     

    AICOSYSTEMS

    Mithilfe einer Softwarelösung und eines Sensor-Kits bietet AICOSYSTEMS Hobby-Gärtner*innen die Möglichkeit ihre Ernte ferngesteuert zu pflegen und zu überwachen – auf Basis von künstlicher Intelligenz und datengesteuerten Analysen!

     

     

    money:care

    Was vor etwa einem halben Jahr mit einem YouTube-Kanal zum Thema finanzielle Bildung angefangen hat, soll in Zukunft Impact Investing für Privatanleger*innen ermöglichen – durch eine Broker-App, die finanzielle Rendite und Wirkung vereint.

     

    PHÖNIX – Training For Life

    Phönix ist ein gemeinnütziger Verein zur Vermittlung von Sport an Menschen in Haft, dessen Ziel es ist Menschen dabei zu unterstützen, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.

     

     

    thebloomingproject

    Mit nachhaltigen Blumensträußen und Blumen möchte thebloomingproject Verantwortung für die Umwelt und Gesellschaft übernehmen und für eine grüne Zukunft kämpfen.

    Open

    Open ist eine Spiel-basierte Mental Health Lösung für die Unterversorgung in der Jugendpsychiatrie. In einem Rollenspiel mit einem personalisierten Avatar wird die Therapie mittels Telepsychiatrie, kognitiver Verhaltenstherapie und „Mindfulness“ begleitet.

     

    Connected Spaces

    ConnectedSpaces ist eine neue Initiative, dem wachsenden gewerblichen Leerstand in Wien wieder Leben einzuhauchen. Ziel der Plattform ist es, leerstehende Geschäftsraumflächen mit temporären Konzepten aus der Kreativsten zu vernetzen.

     

     

    Digitale Selbstbestimmung

    Das Projekt Digitale Selbstbestimmung, zielt auf die Vermittlung von Kernkompetenzen in den Bereichen Digitalisierung, Überwachung und Menschenrechte bei Jugendlichen ab und gibt notwendige Tools für den Schutz der Privatsphäre im Internet.

     

    MIRI

    MIRI wird die erste pädagogisch wertvolle Streamingplattform für Kinder – erstellt von PädagogInnen und mit Inhalten, die sie unterhalten und gleichzeitig in Ihrer Entwicklung ganzheitlich fördern. 

     

    andererseits – für Inklusion im Journalismus

    andererseits ist ein Projekt für Inklusion im Journalismus. Menschen mit und ohne Behinderung erstellen gemeinsam journalistische Beiträge. Unser Ziel: Eine diversere Medienlandschaft.